FANDOM


In Therox verläuft die Zeit ein wenig anders als in der normalen Welt. Ein Jahr besteht aus zehn Monaten welche wiederum aus vier Wochen zu sieben Tagen bestehen. Stunden, Minuten und Sekunden setzten sich danach wieder wie gewohnt zusammen.

Monatsnamen

Von der Vereinigung der Weisen, noch vor der Entdeckung Estaras, wurden folgende Monatsnamen auf Somnia festgelgt. Sie sind seitdem auf ganz Therox bekannt und werden von allen Völkern verwendet.

  • 01 - Prôtas
  • 02 - Dêutera
  • 03 - Tritas
  • 04 - Tétar
  • 05 - Péntas
  • 06 - Hektis
  • 07 - Hebta
  • 08 - Ógdas
  • 09 - Énatas
  • 10 - Dékata

Jahreszeiten

Da Estara kein riesiger Kontinent ist, unterscheidet sich der Verlauf der Jahreszeiten innerhalb der einzelnen Gebiete kaum. Überschreitet man die Grenzen des Nordreiches und begibt sich weiter nördlich wird man allerdings feststellen, dass "Sommer" sich mehr auf die Anwesenheit der Sonne bezieht und nicht auf die Temperaturen.

Frühling

Das Erwachen der Welt, ihrer Tiere und Pflanzen, findet in Estara in den Monaten Dêutera bis Tétar statt.

Sommer

Die warme Jahreszeit welche in der Sommersonnenwende ihren Höhepunkt findet, dauert von Péntas bis Hektis.

Herbst

Der Abend des Jahres, in dem die Bäume ihre Blätter verlieren und jeder sich auf den Winter vorbereitet, fällt in die Monate Hebta bis Énatas.

Winter

In den frostigen Fängen von Schnee und Eis liegt Estara in der Zeit von Dékata bis Prôtas. In dieser Zeit beginnt das neue Jahr mit der Wintersonnenwende

Datumsangabe

Es gibt keine Tages- oder Wochennamen auf Therox. Zudem bedürfen die wenigsten Einwohner einer genauen Datumsangabe, da sie ihr Leben leben wie es nun einmal kommt. Händler, Herrscher und Gelehrte nutzen allerdings folgende, umständliche Angabe oder ihre Kurzform.

Beispiel:

  • 4. Tag der 3. Woche im Monat Péntas, 300 Jahre nach dem Kataklysmus (Ausführlich)
  • Péntas 3.4, 300 n.K. (Kurzform)

Wichtige Termine

Im Laufe eines Jahres gibt es viele, wichtige Ereignisse die immer wiederkehren. Manche betreffen ganz Therox, andere sind typisch für Estara und wieder andere sind wichtig für die verschiedenen Reiche und Völker des Kontinents. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird im Laufe der Zeit erweitert.

Wintersonnenwende

Nacht vom 7. Tag der 4. Woche im Monat Dékata zum 1. Tag der 1. Woche im Monat Prôtas

Mit dem Beginn der Wintersonnenwende endet das alte Jahr. Die Nacht dauert in diesem Moment bis zu 20 Stunden an. Auf Na'Ithil wird zu dieser Zeit das Ritual der ewigen Nacht durchgeführt.

Sommersonnenwende

Nacht vom 7. Tag der 4. Woche im Monat Péntas zum 1. Tag der 1. Woche im Monat Hektis

Die Sommersonnenwende beschreibt die kürzeste Nacht im Jahr. Die Sonne verschwindet kaum hinter dem Horizont und ihre wärmenden Strahlen fehlen lediglich für eine Stunde. Zu dieser Zeit findet das Galuk-Tar, das große Treffen der Orkstämme an der Weltenachse, statt.

Ereignisse in der Kampagne

Tritas 4.5, 312 n.K.

  • Canute, Panaouk & Théa heuern auf einem Handelsschiff in Vat an

Tétar 1.5, 312 n.K.

  • Lurtz und Thia lernen sich am Scheideweg in der Nähe des Ascheberges kennen

Tétar 1.7, 312 n.K.

  • Im Gasthaus „Zum Ochsen“ in Steinwacht: Der alte Mann verstrickt die Gruppe in den illegalen Handel mit Flatterlingen

Tétar 2.1, 312 n.K.

  • Zerschlagung des Flatterling-Schwarzmarktes in Steinwacht

Tétar 2.2, 312 n.K.

  • Die Gruppe wird von Idris Leuchtfeuer für eine Mission angeheuert und begibt sich zu den Namenlosen Inseln.

Tétar 2.3, 312 n.K.

  • Kampf mit Baumwesen auf den Namenlosen Inseln.
  • Entdeckung eines Drowschiffs und von Einheimischen.